IC9100 - jetzt bin ich gefragt!Mein TRX ist ein IC 9100. Er bietet die Möglichkeit Amateurfunk von 160m bis 23cm zu machen. Von 160 - 2m stehen PEP 100W, auf 70cm ca. 75W und auf 23cm ca. 10W an Output in den gängigen Modi zur Verfügung.     

- Doppeldipol 80m/40m
- Dipol verkürzt (2x20m) für 160m 
- HB9CV für 6m (Eigenbau nach DK7ZB, oberhalb TA33) 

 - TA 33 JRN WARC von Mosley (Daten des 4-Element 5-Band Mini-Beam  ---> leicht, nur ca. 12,5kg, Boom Länge 3,70m,     Drehradius 4,50m ,  max Pcw=500W, max Pssb=1,2 kW) 

  TA-33 JRN WARC/ 2m- und 70cm-Yagi/ 6m-HB9CV      ... jeder hat so seinen Vogel !! 

                                                                                                                 ... jeder hat so seinen Vogel !

6 m - HB9CV * 2 Elemente

4,2 dB

10 m 3 Elemente 8,1 dBD VR-V:20dB
12 / 17 m 1 Element 0 dBD
15 m 3 Elemente 6,9 dBD VR-V: 20 dB
20 m 3 Elemente 5,8 dBD VR-V: 20 dB
*-  Eigenbauyagi nach DK7ZB , für 23 cm ist eine Antenne von ANjo-Antennen im Einsatz.
  El. Länge

dBD

2m-Kurzyagi *

5

1,80 m

8,9

70cm *

14

3,15 m

14,7

23cm

21 1,70m

15,1 

 Typ: YA130021 Premium-Line

   Für Antennenbauer sehr zu empfehlen, mal zu Martin (DK7ZB) zu schauen!
 

Das Logbuch wird geführt mit:        LOG-Programm HAM-LOG Homepage          

 

                                                        > zum Seitenanfang <