Sender Wilsdruff 1044 kHz*

 *  [Am 6.5.2013 endete die Übertragung von MDR-Info auf Mittelwelle. ( siehe auch Info FA 9/13 S. 947 )] 

Am "Tag des offenen Denkmals" hatte ich, wie viele andere technisch interessierte Menschen, dem Sender Wilsdruff (Autobahn A4) bei Dresden einen Besuch abgestattet. Damals war der Mittelwellensender noch voll aktiv.

Der Ansturm Interessierter war gewaltig! Die Mitarbeiter führten die Gruppen fachkundig und mit großer Ausdauer zu allen Positionen auf dem weiträumigen Sendeareal.

Über dem Text einige eigene Aufnahmen, die an diesem Tag entstanden sind. Du kannst oben den gewaltigen Sendemast und sein "begehbares" Fundament sehen, wo heute in einem Container in einem Stahlschrank der 40kW Sender (in modularer Bauweise) MDR-INFO =1044kHz untergebracht ist.

Wie gewaltig wirkt da die alte bestens gepflegte, aber nicht mehr aktive Sendeanlage mit der 250kW Endstufe ! Für die Notstromversorgung standen zwei stattliche Schiffsdiesel zur Verfügung. Die gesamte Anlage wird als technisches Denkmal von dem Team des Senders Wilsdruff gepflegt.

Christian's Grüße mit alter Maktplatz Wilsdruff  Christian (DL3VPL - Z91) war über viele Jahre Techniker am Mittelwellensender Wilsdruff.