Willkommen in der Industrie- und Gartenstadt Coswig (Sachsen)

Mein QTH: Coswig/Sa.– ca. 20 km nord / westl. von Dresden oder 5 km süd / östl. der Stadt Meißen. ( JO61SD )

Sörnewitz am Fuß des Boselfelsen -->klick  

Coswig mit den Ortsteilen Brockwitz(*), Sörnewitz und Neusörnewitz liegt in einer reizvollen Lage zwischen Elbauen, dem Friedewald und dem Spaargebirge an der Sächsischen Weinstraße. Das Spaargebirge ist ein Höhenzug, der die Elbe in ihrer Reise in Richtung Meißen kräftig und malerisch einengt.

(*) Brockwitz feierte im Juni 2013 sein 1000-jähriges Bestehen. (Die Elbe hatte starkes Hochwasser und das Fest ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Festwoche fand im Juni 2014 statt!)

Das Spaargebirge mit der Boselspitze ist Wanderfreunden vom Sächsischen Bergwettbewerb bestimmt bekannt.  

 Das Stadtrecht erhielt die Großgemeinde Coswig im September 1939. Die Stadtfläche beträgt 26 km². Ein Fünftel davon ist Waldgebiet. In Coswig leben heute ca. 25000 Einwohner.

Die Boselspitze - Blick ins Tal (siehe unten)Der Ortsteil Sörnewitz an der Sächsischen Weinstraße ist  800 Jahre alt! Dieses Ereignis wurde vom 9. - 11. September 2005 ganz groß gefeiert.

Im Handwerkerhof sind Handwerkstechniken, wie Töpfern, Textilgestaltung und Glasschleifen zu sehen. Die alte Kirche und das Heimatmuseum in Coswig sowie die Dorfkirche Brockwitz mit Pfarrhaus mit seiner heimatkundlichen Sammlung sind sehenswert.

 

Willkommen auf dem Turm der Bosel (Spaargebirge Meissen)Der Turm auf der Bosel ist renoviert und zu nutzen. An den Wochenenden ist er geöffnet oder frage doch bei der Rast in der kleinen zugehörigen Gaststätte am Fuß des Turmes.

Viele Sehenswürdigkeiten bietet meine Stadt und ihre reizvolle Umgebung wie die Stadt Meißen und das Jagdschloss von "August dem Starken" in Moritzburg bei Dresden! Vielleicht verzaubern dich auch "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", dann bist du hier dem Zauber ganz nah!

Einer der wenigen Binnenleuchttürme steht bei Moritzburg und ist immer wieder Ziel der Funkamateure an den Tagen der Leuchtturmaktivität.

Nur 5 km sind es bis zum Zentrum der 1000-jährigen Stadt Meißen mit ihrer weltbekannten Porzellanmanufaktur, welche 2010 ihr 300jähriges Bestehen feierte!

In allen vier Himmelsrichtungen hat meine Heimatstadt eine besuchenswerte schöne Umgebung. Ob Dresden und die Sächsische Schweiz, Meißen, Moritzburg mit dem Jagdschloss "August dem Starken" oder Tharandt im Tharandter Wald mit seiner forstwissenschaftlichen Bedeutung, sind eine Reise wert.

Rundblick von der Bosel ins Tal: (Standort für den sächsischen Bergwettbewerb in JO61SD)

Blick von der Boselspitze ins Elbtal

zum Anfang der Seite